GRADRAUS

Theaterstücke

 

Meine Theaterstücke:

Da gierige Grantler   



Zum Inhalt:

Klempnermeister Grollhofer ist ein Grantler wie er im Buche steht. Er tyrannisiert seine Mitmenschen und macht ihnen das Leben schwer. Als seine Nachbarin stirbt und dem gierigen Handwerker wider Erwarten nicht ihr Haus vererbt, wird seine Laune noch schlechter. Seine Frau Almut, seine Tochter Christl, die neue Hausangestellte Fräulein Anni und der Lehrbub Dirrigl bekommen so ihr Fett weg.

Als Christl auch noch den Schullehrer Heini Zirngibel heiraten will, der Erbe der toten Nachbarin auftaucht und das für die Klempnerei so günstig gelegene Nachbarhaus partout nicht verkaufen will, reißt dem Grollhofer der Geduldsfaden. Seine Laune wird so schlecht, dass seine Familie nur noch eine Alternative sieht: Grollhofer muss weg und das am besten gleich. Und was liegt da näher, als den Herrn des Hauses mitsamt dem ausgedienten Plumpsklo in die Luft zu sprengen? In der geplanten Mordnacht scheint fast alles perfekt nach Plan zu laufen – Wäre da nicht noch „das Seelchen“, die innere Stimme in den Köpfen der Verschwörer, die sich da plötzlich bemerkbar macht. Kann sie alle aufhalten? Oder behält das hinterlistige Ego die Oberhand? 


 Der Dreiakter is im "Drei Masken Verlag" erhältlich  und spielbar mit 5D/5 H 
Uraufführung war am 18.11.17 bei den Theaterfreunden Ried.

Des is der Link zur Theaterkritik von der Uraufführung!

https://www.augsburger-allgemeine.de/friedberg/Freude-ueber-die-Weltpremiere-id43303761.html

 

und des is mei Neues Stück!

Rahmschwammalremidemmi



Zum Inhalt:

 

Die Schnipfler Oma freut sich sakrisch, dass sie ihre „Buba“ mal wieder mit guter Hausmannskost bekochen kann. Denn ihr Enkel der Schnipfler Hubsi, sowie seine Freunde der Kümmerling Kurt, und der verklemmte Finanzbeamte Alois Silberfisch treffen sich bei ihr um frisch gestärkt in ihren alljährlichen Ministrantenausflug starten zu können.

 

Doch als der draufgängerische Schneckal Tscharli samt freizügiger Freundin auftaucht, werden die Ehefrauen der ehemaligen Messdiener hellhörig. War ihnen doch der Ausflug schon immer ein Dorn im Auge. Und dieser Hallodri kann das Ansehen ihrer unbescholtenen und braven Männer erheblich schaden. Ihre Angst ist auch nicht ganz unbegründet, denn Schneckal plant mit Hilfe von „Magic Mushrooms“ aus dem diesjährigen Ministrantenausflug ein unvergessliches, total verrücktes Erlebnis zu machen. Und so passieren in der Ausflugsnacht doch tatsächlich die unglaublichsten Dinge. Ein wahrlich berauschendes Theaterstück!


Der Dreiakter ist in Kürze beim Drei Masken Verlag erhältlich und spielbar mit 5D/4H